Karpaltunnelsyndrom-Abklärung

Karpaltunnelsyndrom

Wir bieten in unserer Praxis eine spezielle moderne elektrophysiologische Untersuchungstechnik zur Diagnostizierung eines Karpaltunnelsyndroms an.

Vorraussetzung wäre, das bei der Terminvereinbarung darauf hingewiesen wird, dass es sich speziell um eine Karpaltunneluntersuchung handelt. Hierfür benötigen wir einen Überweisungsschein von Ihrem behandelnden Arzt.

Das Karpaltunnelsyndrom ist ein Begriff aus der Medizin und bezeichnet ein Kompressionssyndrom des Nervus medianus im Bereich der Handwurzel. Frauen sind etwa dreimal häufiger davon betroffen als Männer.

Typisches Erstsymptom sind nächtlich auftretende Schmerzen oder Missempfindungen, die von der Hand in den gesamten Arm einstrahlen können. Später treten die Beschwerden auch zunehmend tagsüber auf, im fortgeschrittenen Stadium kann es zu einem Muskelschwund im Bereich des Daumenballens, Schwäche beim Zupacken und zu einer Minderung des Tastgefühls kommen. Leichte Formen des Karpaltunnelsyndroms können konservativ behandelt werden, in schwereren Fällen muss eine chirurgische Therapie durchgeführt werden.(Quelle: www.wikipedia.de)

Bitte setzten Sie sich mit uns für einen Terminwunsch in Verbindung.